BGV spendet eine Tragkraftspritze an die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Neckarbischofsheim

Raimund Herrmann übergibt eine Tragkraftspritze an Neckarbischofsheims Bürgermeisterin Tanja Grether

Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen spendet im Rahmen ihres Engagements zur aktiven Schadenverhütung eine Tragkraftspritze an die Freiwillige Feuerwehr Neckarbischofsheim.

Raimund Herrmann, Vorstandsmitglied des BGV, übergab die Tragkraftspritze an Bürgermeisterin Tanja Grether.Der BGV würdigt damit die Arbeit der Feuerwehren und leistet einen wichtigen Beitrag zur aktiven Schadenverhütung. „Es ist uns ein sehr großes Anliegen, den ehrenamtlichen Einsatz mit dem Bereitstellen der Tragkraftspritze in Neckarbischofsheim zu unterstützen“, sagte Raimund Herrmann in seiner Ansprache. Herrmann dankte den anwesenden Feuerwehrleuten für ihr wichtiges Ehrenamt und Engagement: „Es ist ein großes Glück, dass es in Baden solch engagierte und gut ausgebildete Rettungsexperten gibt, die sich ehrenamtlich für den Schutz der Bevölkerung einsetzen.“Bürgermeisterin Tanja Grether bedankte sich bei Herrn Herrmann und der BGV und wies drauf hin, dass die Stadt Neckarbischofsheim schon vor längerer Zeit die Tragkraftspritze beantragt habe und sich nun umso mehr über die erfolgte Spende freut.Kommandant Thomas Ernst schloss sich den Dankesworten an und ergänzte, dass die Spritze unmittelbar in den Besatnd eingeplant und aufgenommen wird.

Die Untergimpener Abteilung mit dem Abteilungskommandanten Marco Hohrein setzte die Gerätschaft sofort an Ort und Stelle in Gang. Der Test fiel zur allgemeinen Freude sehr erfolgreich aus. Nach der erfolgreichen Testung wurde das Gerät ins neue Feuerwehr-Fahrzeug der Abteilung Untergimpern eingebracht.

Wofür werden Tragkraftspritzen benötigt?
Die Tragkraftspritze zählt zur Grundausstattung jeder Feuerwehreinheit.Mit der leistungsstarken Pumpe wird Löschwasser über weite Strecken zum Brandort gefördert, ohne, dass ein vollausgestattetes Löschfahrzeug nahe der Einsatzstelle steht. Jedes Kilogramm zählt. Deshalb ist die Tragkraftspritze leicht. Vier Feuerwehrleute reichen aus, um die Spritze auch durch unwegsames Gelände zu tragen. Mit wenigen Handgriffen ist die Maschine einsatzbereit und läuft. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es auf jede Sekunde ankommt.

Aktive Schadenverhütung beim BGV
Im Rahmen der aktiven Schadenverhütung unterstützt der BGV die Arbeit der Feuerwehren in Baden jährlich mit bis zu 500.000 Euro. Seit 2009 ist auch das BGV-Brandschutzmobil im Einsatz. Mit Live-Vorführungen, Filmen und Schaubildern informiert das BGV-Brandschutzmobil die Besucher über Brandgefahren im Haushalt. Interessierte Vereine und Institutionen können das Brandschutzmobil gegen eine geringe Aufwandsentschädigung mieten. Wichtiger Teil der aktiven Schadenverhütung ist darüber hinaus die intensive Informations- und Aufklärungsarbeit. Ein Beispiel dafür ist die BGV-Brandschutzbroschüre, die in elf Sprachen erschienen ist.

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr