Kraichgau-Stromberg - Sanftes Reisen im "Land der 1000 Hügel"


Ein guter Platz zum Leben war dieser Teil des deutschen Südwestens schon immer:
Das Klima ist südlich, die Sonnenscheindauer ist hoch, es gibt herrliche Wälder und Wiesen, Wein und viel Wasser.
Umgeben von Rhein und Neckar, Odenwald im Norden und Schwarzwald im Süden "wellt" sich das Land sanft zwischen Heidelberg und Karlsruhe.
Und jede Zeitepoche hat Abdrücke hinterlassen:
Im Ort Mauer südlich von Heidelberg fand man den Unterkiefer des bis jetzt ältesten Europäers, den "Homo Heidelbergensis" (600.000 Jahre). Weit über 100 Burgen haben Rittergeschlechter, die Bronzezeit viele Hügelgräber hinterlassen. Barock bietet Bruchsal; Romanik und Gotik die Klosterstadt Maulbronn (Unesco-Weltkulturerbe), Alchemisten-Magie die Geburtsstadt von Dr. Faust, Knittlingen, von Goethe literarisch unsterblich gemacht.
Touristisch ist der Kraichgau - die "badische Toskana" - mit dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg (mit 20% Eichen-Anteil wichtiger Lieferant für Barique- Weinfässer bis Frankreich) und dem schwäbischen Rebland am Neckar ein Paradies für Sanftes Reisen mit Kultur-Anspruch.
Die Region ist auch noch echtes Bauernland - ein gutes Dutzend Höfe haben sich in einer Arbeitsgemeinschaft "Urlaub auf Bauern- und Winzerhöfen" zusammengetan.
Die Stadt Neckarbischofsheim ist schon seit vielen Jahren Mitglied im Verein Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.

Weitere Informationen unter http://www.kraichgau-stromberg.com/kst/de/html/Home.php

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr