Reh gerissen

In unmittelbarer Nähe des Feldweges zwischen Helmhof und Untergimpern im Gewann „In der Fahrt“ wurde vergangene Woche ein totes Reh gefunden.

An den Keulen des Rehs waren Bissspuren eines Hundes zu erkennen.Aus diesem Grund geht an alle Hundehalter folgender Hinweis: Im Außenbereich, wie in diesem Fall, dürfen Hunde ohne Leine laufen, aber auch nur, wenn der sofortige Abruf durch den Hundehalter jederzeit gewährleistet ist. Jedoch hat der Hundehalter dafür zu sorgen, dass sein Hund nicht wie in diesem Fall auf die Jagd geht. Daraus folgt, dass Hunde, die nicht auf Zuruf zum Hundehalter zurückkehren, wie es in diesem Fall wohl war, auch im Außenbereich an die Leine zu nehmen sind.

Hätte der Besitzer sich an die Regeln gehalten wäre das Tier sicherlich noch am Leben und hätte nicht solch einen grausamen Tod sterben müssen. Hinweise auf den Hundehalter werden an das Ordnungsamt der Stadt Neckarbischofsheim (Julia Weide, Tel. 07263/60713, ordnungsamt@neckarbischofsheim.de) erbeten

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr