La Chapelle-St.Luc  Rathaus von La Chapelle St.-Luc

Auf der Grundlage des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages von 1963 hat die Stadt Neckarbischofsheim im Jahre 1971 partnerschaftliche Beziehung zur Stadt La Chapelle-Saint-Luc angestrebt. Seitdem sind die beiden Städte durch eine Partnerschaft miteinander verbunden. La Chapelle-Saint-Luc wurde im Jahre 1147 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort, der im Jahr 1883 nur 569 Einwohner zählte, war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts eine bescheidene ländliche Gemeinde. Durch die Errichtung des Güterbahnhofs der Stadt Troyes auf der Gemarkung von La Chapelle-Saint-Luc – die beide Orte grenzen unmittelbar aneinander-wurde die Entwicklung zur modernen Großgemeinde eingeleitet. Nach 1963 wuchs die Zahl der Einwohner – vor allem durch die Errichtung von großen Wohnblocks – sehr rasch. Heute ist La Chapelle mit ca. 20.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt im Department Aube (Champagne).

Während der nunmehr über 30-jährigen Partnerschaft ist zwischen den Menschen beider Städte sehr viel gewachsen. Freundschaften sind entstanden; in schweren Stunden stand man einander bei und die Vereine sowie Schulen hatten und haben noch heute ein reges Austauschverhältnis.

www.ville-la-chapelle-st-luc.fr

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr