Aktuelles aus dem Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich hatte Ihnen versprochen, dass Sie an dieser Stelle regelmäßig Informationen aus dem Rathaus erhalten.

1. Feines Werkzeug!
Eigentlich wollten die Mitglieder der Schlepper- und Oldtimerfreunde Untergimpern in diesem Jahr ihren 10. Geburtstag feiern. Dann aber kam Corona, die Jubiläumsfeier wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Gleichwohl möchte der Verein Gutes für die Bevölkerung tun, und so kam bei den Aktiven um Vorstand Steffen Scherb, Peter Mühlburger und Vereinsfinanzmann Ruven Dotterer die Idee auf, den örtlichen Friedhof mit einigen neuen Geräten zu versorgen. Bei einem Termin in der vergangenen Woche überreichten Peter Mühlburger (auf dem Bild ganz rechts) und Gemeinderat Ruven Dotterer mir die prächtigen Harken und Hacken. Damit die hochwertigen Geräte leicht zu identifizieren sind, hat Peter Mühlburger sie mit einer Prägung versehen: "Ugi 2020" steht darauf – beste Untergimpener Handarbeit. Die Stadt bedankt sich im Namen der Bürger ganz herzlich für diese feine Spende!

2. Nachwuchs fürs Rathaus:
Am 1. September begann Frau Alina Wanke in unserem Rathaus in Neckarbischofsheim ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Frau Wanke absolvierte im Juli erfolgreich ihr Abitur am Adolf-Schmitthenner Gymnasium in Neckarbischofsheim. Während ihrer 2,5-jährigen Ausbildung durchläuft sie unter der Führung unseres Ausbilders und Standesbeamten Daniel Schneider (rechts im Bild) alle Ämter im Rathaus. Das gesamte Rathausteam freut sich über Alinas positive Energie und wünscht ihr für ihre Ausbildung eine interessante und lehrreiche Zeit. 

3. Corona-Hilfe für gemeinnützige Vereine:
Das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg unterstützt Vereine und Organisationen, denen durch die Corona-Pandemie finanzielle Einbußen entstanden sind (durch das Fehlen von Festen, Veranstaltungen, Kursen, entgangenen Mitgliedsbeiträgen oder Eintrittsgeldern), mit einer Förderung von maximal 12.000 Euro pro Verein. Die Zahlung erfolgt einmalig, eine Rückzahlung entfällt. Die Fördermittel können ab sofort und noch bis 31. Oktober 2020 beim zuständigen Regierungspräsidium Tübingen beantragt werden. Der Antrag muss zunächst online ausgefüllt und dann auch in gedruckter Form nach Tübingen geschickt werden. Weitere Infos und Online-Antrag erhalten Sie über diesen Link: https://www.service-bw.de/web/guest/leistung/-/sbw/CoronaHilfen+fuer+Vereine+beantragen-6004285-leistung-0#sp-js-textContent-title

4. Frag doch mal den Förster:
Wie geht es eigentlich unseren Wäldern? Diese Frage beantwortet Udo Banspach vom FBEZ Odenwald an diesem Freitag (18.9. ab 16 Uhr) und am kommenden Sonntag (20.9. ab 14 Uhr) im Distrikt Allianzwald nahe Neckarbischofsheim. Bei der geführten Wanderung unter dem Motto: „Frag doch mal den Förster: Klimawandel bei uns vor der Haustür“ können sich Interessierte über die Folgen des Klimawandels in unseren Wäldern informieren. Die geführte Wanderung dauert etwa drei Stunden. Anmeldung per E-Mail udo.banspach@forstbw.de ist erforderlich.

5. Vereidigung:
Am kommenden Dienstag findet meine Amtseinführung im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung statt. Leider haben wir strenge Corona-Auflagen: Nur 100 Gäste dürfen in die Aula des ASG. Ich hätte Sie alle sehr sehr gerne dabei, möchte Sie aber bitten, eher nicht zu der Veranstaltung zu kommen, denn es könnte passieren, dass Sie abgewiesen werden müssen. Aktuell prüfe ich, ob ich die Veranstaltung via Facebook live oder Zoom übertragen kann. Falls das klappt, können Sie entweder live zuschauen oder später in aller Ruhe das Video anschauen.

Ich wünsche Ihnen gute Energie! Bleiben Sie gesund.

Thomas Seidelmann
Der Bürgermeister

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr