Notizen aus dem Rathaus

Liebes Team Neckarbischofsheim,
diese Themen haben wir diese Woche für Sie ausgesucht:

Einbruch in den Bauhof Neckarbischofsheim:
Zwischen Samstagabend und Sonntagabend letzter Woche wurde in unseren Bauhof eingebrochen. Die Einbrecher hebelten ein Rolltor einer Halle hoch, drangen ins Innere ein und brachen die Tür zum Maschinenraum auf. In diesem befanden sich viele wertvolle Geräte der Gemeinde, u.a. sämtliche Motorsägen, Freischneider, Hoch-Entaster, einige Straßenbaumaschinen und ein Hochdruckreiniger. Der Schaden bewegt sich nach ersten Schätzungen im höheren fünfstelligen Bereich. Die Diebe hatten das Fahrzeug, in das sie ihre Beute packten, offenbar völlig dreist direkt am Ablassweg vor der Brücke geparkt. Wir suchen nun Zeugen. Bitte melden Sie sich direkt bei BM Seidelmann oder beim Polizeiposten Waibstadt, Tel. 07263 5807, E-Mail: waibstadt.pw@polizei.bwl.de.

Hellebarde gefunden: 
Ebenfalls in der vergangenen Woche fand Familie Abadschieff-Ziegelmüller in einer großen Baumgruppe im Schlosspark eine Hellebarde. Wie lange das mittelalterliche Teil dort schon auf einen Benutzer wartete, entzieht sich unserer Kenntnis. Der Eigentümer kann die Hellebarde gerne gegen Vorlage eines Eigentümernachweises im Rathaus abholen. 

Einkaufshilfe läuft weiter:
Noch rund vier Wochen bleibt der Netto-Markt geschlossen – gerade für weniger mobile Mitbürgerinnen und Mitbürger eine schwierige Situation. Zwar kann unser Naturkostladen Löwenzahn einiges kompensieren, dennoch ist es gut, dass sich mit dem Generationennetzwerk und dem Integrationshilfeverein wieder zwei Organisationen zusammengefunden haben, die Einkäufe übernehmen. Ich mache gerne Werbung für dieses menschliche Aktionsbündnis und bitte Sie, den Service anzunehmen. Weitere Infos gibt es beim GNN (Angelika Heller) oder bei der Integrationshilfe (Dirk Hartkopf).

Auf den Hund gekommen? 
Des Menschen treuester Freund erfreut sich in Corona-Zeiten steigender Beliebtheit. Heißt es immer wieder. In den Zahlen der gemeldeten Hunden auf Neckarbischofsheimer Stadtgebiet macht sich das nicht bemerkbar. Ob das daran liegt, dass manche Herrchen ihr geliebtes Tier nicht anmelden, um Steuern zu sparen? Oder geht der bundesweite Trend zum Hund an unserer Gemeinde vorbei? Jedenfalls werden wir in nächster Zeit öfter mal hinschauen müssen, ob Wuffi eine Marke trägt. Auch das Thema Hundekotbeutel wird ja nicht erst seit der letzten Gemeinderatssitzung und der besonders lobenswerten Kotbeutelsammelaktion von Stadtrat Ruven Dotterer und Team leidenschaftlich diskutiert. Mehr dazu in der kommenden Woche!

Schnelltests in Neckarbischofsheim:
Hier nochmals der Hinweis, dass Sie bei uns Schnelltests an folgenden Stellen machen können: Kinderarzt Doktor Fath (vorherige telefonische Vereinbarung nötig), Stadtapotheke Neckarbischofsheim (ebenfalls mit Terminvereinbarung) und Baustoff-Benz (jeden Mittwoch von 11 bis 13 Uhr). An allen Stellen bekommen Sie einen Testnachweis.

Bleiben Sie lebensfroh und gelassen!
Ihr Thomas Seidelmann
Der Bürgermeister

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr