Notizen aus dem Rathaus

Liebes Team Neckarbischofsheim,

hier einige der Themen, die wir diese Woche für Sie ausgesucht haben.

Abschied nach 35 Jahren.
Er ist der dienstälteste Mitarbeiter der Stadt, und nun geht er in den verdienten Ruhestand, der bei ihm nur ein Unruhestand sein kann: Franz Schulz sagt adieu und gibt seinen Job als Hausmeister für Grundschule und Gymnasium an seine Nachfolger ab. Nach seiner Ausbildung zum Automechaniker und einer kurzen Zeit bei Audi in Neckarsulm, wo er gerne in der Entwicklung gearbeitet hätte, wurde Franz Mitarbeiter der Stadt. Zunächst kümmerte er sich um Grund- und Hauptschule, später war er dann für den gesamten Komplex verantwortlich. Eine gewaltige Aufgabe, die es so nicht mehr geben wird, da wir uns entschlossen haben, die Schulhausmeisterei wieder auf zwei Schultern zu verteilen. Bei der Verabschiedung im Rathaus, an der auch unser Personalratsvorsitzender Herbert Hauck und unsere „Personalerin“ Rebecca Heinich teilnahmen, zeigte sich Franz Schulz ein letztes Mal von seiner bekannten Seite: Fast zwei Stunden lang erzählte er Anekdoten aus 35 Jahren Stadt. Langweilig wurde es mit ihm nie.
Wir wünschen Franz das Allerbeste für die Zukunft.

Volkstrauertag:
Dieses Jahr werden am 14. November wieder die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag auf den Neckarbischofsheimer Friedhöfen, erstmals jedoch am Nachmittag, stattfinden. Nähere Informationen kommen nächste Woche.

Bleiben Sie gesund und lebensfroh.

Ihr Thomas Seidelmann
Der Bürgermeister

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr