Neues aus dem Rathaus

Liebes Team Neckarbischofsheim,

diese Themen haben wir diese Woche für Sie ausgesucht:

Radweg Untergimpern – Obergimpern.
Oft werde ich gefragt, wann der Radweg endlich gebaut werde. Offenbar wurden in der Vergangenheit Versprechungen gemacht, die jeder Grundlage entbehrten. Fakt ist: Wir haben uns Anfang November gemeinsam mit der Stadt Bad Rappenau für eine Streckenvariante entschieden, die nun in eine konkrete Planung einbezogen wird. Das beauftragte Planungsbüro aus Mosbach skizzierte den Zeitstrahl so: Planung und Genehmigungsverfahren bis 2024, Bau ab 2025. 2026 könnten dann im Erfolgsfall Fahrräder auf sicheren Wegen durchs Krebsbachtal rollen und die leidige Lücke zwischen den beiden Landkreisen schließen.

Zukunftsstadt Neckarbischofsheim: das Finale. 
Am nächsten Donnerstag (18.11.) findet um 17.30 Uhr die sechste und letzte Online-Veranstaltung unseres Projekts „Ländlicher Raum für Zukunft“ statt. An diesem Abend stellen wir die Ergebnisse der Workshops vor und ziehen ein Fazit, bevor es in eine schrittweise Umsetzung gehen soll. Bitte nehmen Sie teil, es geht doch auch um Ihr Leben und das Ihrer Kinder und Kindeskinder. Schreiben Sie mir (buergermeister@neckarbischofsheim.de), dann schicke ich Ihnen die Online-Eintrittskarte zu.

Glasfaser – wie steht es um den Baufortschritt der BBV? 
Ein in meinen Augen etwas einseitiger Bericht im SWR-Fernsehen über den Glasfaserausbau der BBV in Helmstadt sorgte für viele Anrufe verunsicherter Menschen bei mir. Ich kann Ihnen sagen, dass wir uns vom Start weg mit einem Sachverständigen „bewaffnet“ hatten, der die Bautätigkeiten während der ganzen Zeit zusammen mit unserem Bauamt überwacht. Wie also steht es um den Fortschritt beim schnellen Internet? Die Bauarbeiten am Weinberg dauern noch eine gewisse Zeit, weil zwei der aktuell fünf Bautrupps mit Nacharbeiten beschäftigt sind. Die anderen Trupps bewegen sich nun via Kapplersgärten ins Eichertstal. Wenn auch dort dann die Arbeiten zu unserer Zufriedenheit erledigt sind, kommen die nördlichen Wohngebiete an die Reihe. Den Optimismus der BBV, dass in Neckarbischofsheim, Helmhof und Untergimpern schnelles Internet unterm Weihnachtsbaum liegt, haben wir nie geteilt. Bei den Bauarbeiten ist für uns Qualität wichtiger als Geschwindigkeit. Es bringt niemandem etwas, wenn an zu vielen Stellen Straßen und Wege aufgerissen werden. Ein Ortsbild wie ein Schweizer Käse ist in diesem Fall wirklich Käse.

Bleiben Sie geschmeidig, gesund und kreativ.

Ihr Thomas Seidelmann
Der Bürgermeister

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr