Notizen aus dem Rathaus KW49

Liebes Team Neckarbischofsheim,
diese Themen haben wir für Sie ausgesucht: 

Gemeinderatssitzung zum Jahresschluss. 
Am kommenden Dienstag findet um 19 Uhr in der Zehntscheune in Neckarbischofsheim die letzte öffentliche Sitzung des Gemeinderats in diesem Kalenderjahr statt. Ich möchte Sie herzlich dazu einladen, denn es gibt zum Finale einige sehr spannende Themen, die für die Stadt Neckarbischofsheim richtungsweisend sein können. So wird der Gemeinderat beispielsweise über den Vorschlag der Stadtverwaltung zu entscheiden haben, weiterhin ein zusätzliches Schuljahr am Adolf-Schmitthenner-Gymnasium anzubieten. Wir haben die Chance, uns beim Land noch einmal für eine Fortführung des Schulversuchs G9 zu bewerben. Spannend wird auch die Vorstellung eines Potenzialanalyse für u.a. Windkraft und Photovoltaik sein, die der Rhein-Neckar-Kreis in Auftrag gegeben hat. Der Steckbrief für Neckarbischofsheim enthält viele Überraschungen, die – je nach Blick auf die erneuerbaren Energien – für Beifall oder Ablehnung sorgen könnten. Auch hat der Gemeinderat in der Sitzung darüber zu entscheiden, ob ein weiterer Kindergartenträger bei uns tätig werden kann. Es verspricht eine spannende Sitzung zu werden, kommen Sie also gerne vorbei. 



Abschied! 
Jahresenden haben viele schöne Seiten, doch auch solche, die schmerzen. Dazu gehören Abschiede von langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit einem gemütlichen Brunch durften unser Personalratsvorsitzender Herbert Hauck und ich Abschied nehmen von drei Kolleginnen und Kollegen, die auf ihre Art Aushängeschilder geworden sind. Kornelia Reichenbach (2.v.re) hat Jahr für Jahr im Schulzentrum dafür gesorgt, dass Reinigungsarbeiten bestens erledigt wurden und die Gebäude damit in Schuss blieben. „Mr. Bademeister“ Wolfgang Belz (Mitte) sorgte in der Hitze des Sommers im Freibad und an kühlen Wintertagen im Hallenbad dafür, dass jeder seine Schwimm- und Planscheinheiten genießen konnte. Und mit Esther Seltsam verlässt uns eine geschätzte Kollegin und Freundin, die seit 1979 mit Unterbrechungen im Rathaus tätig war und vier Bürgermeister sowie eine Bürgermeisterin bis zu deren Ausscheiden erlebte. Esther, dein markanter Charme und deine Schlagfertigkeit werden uns sehr fehlen. Ich bedanke mich im Namen der Stadt und auch des Gemeinderats für euer Wirken für die Menschen hier, und ich wünsche euch einen quirligen Ruhestand mit viel Gesundheit.

Bleiben Sie geschmeidig und gesund.
Ihr Thomas Seidelmann
Der Bürgermeister

Kontakt

Bürgermeisteramt Neckarbischofsheim
Alexandergasse 2
74924 Neckarbischofsheim

Telefon: 07263 / 607- 0
Fax: 07263 / 607- 99
info@neckarbischofsheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch
15.00 - 18.00 Uhr